Home Picture gallery Shopping cart Contact us
 
P-Speed 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

Drücken Sie hier um die AGB auszudrucken.

Unsere AGB sind von uns so einfach und verständlich formuliert worden wie möglich. Zur Vermeidung von Missverständnissen bitten wir um genaues Durchlesen.

1. Allgemeines & Geltungsbereich

Grundlage aller mit uns getätigten Geschäfte mit den Kunden sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Aufgrund der nachstehenden Liefer- und Geschäftsbedingungen verkauft und liefert der Verkäufer die Ware. Besitzt der Käufer bei der Bestellung abweichende AGB, dann ist die Auftragsbestätigung des Verkäufers ein neues Angebot und die Abnahme der gelieferten Ware durch den Käufer gilt als Annahme des Angebotes. Abweichende AGB erhalten nur durch die schriftliche Bestätigung des Verkäufers ihre Gültigkeit.

2. Preise & Zustandekommen des Vertrages

Alle Preise der angebotenen Ware sind Endpreise. Ein Vorsteuerabzug nach  15 I Nr. 3 UstG der Steuer auf den Erwerb kommt nicht in Betracht, da bei Anwendung des § 19 UStG ein Vorsteuerabzug generell für Kleinunternehmer ausgeschlossen ist. In den angegebenen Preisen sind die Versandkosten für die Lieferung der Ware des Verkäufers an den Käufer nicht enthalten. Alle Angebote sind freibleibend. Kalkulationsirrtümer sowie Preiskorrekturen aufgrund von Tippfehlern behalten wir uns vor.

Durch das Betätigen/Anklicken des Feldes „Bestellung abschicken / Kaufen“ gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung über die im Warenkorb vorhandenen Waren und Teile ab und akzeptiert damit automatisch die AGB. Nachdem die Bestellung abgeschickt wurde, wird automatische eine Eingangsbestätigung an den Käufer gesendet. Der Kaufvertrag kommt erst mit der Lieferung, nicht schon mit der Eingangsbestätigung zustande. Teillieferungen behalten wir uns vor. Die angegebenen Versandkosten im Webshop und in der Eingangsbestätigung werden automatisch generiert und sind damit nicht verbindlich. Abweichungen können zu Gunsten oder Ungunsten des Käufers auftauchen. Bei Abweichungen der tatsächlichen Versandkosten über 10,00 € zu Ihren Ungunsten werden wir den Käufer im Voraus informieren. Geldübermittlungskosten, die bei uns nur einen durchlaufenden Posten darstellen, werden nicht angezeigt.

3. Lieferung & Versand und Lieferzeiten

Eine weltweite Lieferung ist grundsätzlich möglich, jedoch behalten wir uns das Recht vor Lieferungen in bestimmte Länder zu verweigern. Besteht ein exklusiver Vertriebspartner für das Land des Kunden, leiten wir die Anfrage/Bestellung des Kunden in diesen Fällen weiter. Eine Garantie für die Lieferzeit aufgrund des Bezugsweges können wir nicht geben. Wir bemühen uns aber, die Bestellung des Kunden innerhalb der angegebenen Zeitspanne des jeweiligen Produktes zu liefern. Die Lieferfristen gelten ab Zahlungseingang, Auftragsbestätigung oder beidem. Die Lieferung wird erst dann verschickt, wenn die Teile vorliegen. Teillieferungen können auf Wunsch erfolgen. Entstehen durch die Tellieferung gegenüber der üblichen Lieferung Mehrkosten, werden diese dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt, Ausnahme sie wurden schon berechnet.

Versand findet per DHL, UPS oder Spediteur statt. Sobald die Übergabe an das beauftragte Transportunternehmen stattgefunden hat, gehen die Gefahr des Versands und auch die Kosten auf den Käufer über. Dieser Zustand tritt auch bei frachtfreier Lieferung ein. Wünscht der Käufer eine in der jeweiligen Versandart enthaltene, hinausgehende Transportversicherung, dann übernimmt auch der Käufer dafür die folgenden Kosten. Findet ohne unser Verschulen eine Verzögerung des Transportes oder der Warenzustellung statt, so wird die Ware auf Kosten des Käufers gelagert. Dem Käufer werden ohne Nachweis tägliche Lagerkosten in Höhne von 5,00 Euro oder mit Nachweis der tatsächlichen Höhe berechnet. Ausreichend ist als Nachweis für eine ordnungsgemäße Versendung der Ware die Empfangsquittung des jeweiligen Transportunternehmens.

Bei Empfang der Lieferungen muss die Ware sofort auf Transportschäden kontrolliert werden. Die Entgegennahme erfolgt nur gegen Quittierung der Schäden. Stellt der Käufer den Schaden erst nachträglich fest, muss der Kunde umgehend ohne schuldhaftes Zögern und fristgerecht den Schaden an das Transportunternehmen melden und notwendige Maßnahmen zur Schadenfeststellung treffen. Transportschäden sind nur gegen das Transportunternehmen und nicht gegen den Verkäufer zu richten. Ware, die durch den Transport beschädigt wurde, ist keinesfalls an den Verkäufer zurück zu senden, sondern muss dem Transportunternehmen zur Verfügung gestellt werden. Bei anerkannten Schäden durch das Transportunternehmen wird von uns eine Ersatzlieferung an den Käufer geleistet. Entsprechende Schriftstücke sind dem Verkäufer zuzusenden. Die AGB gelten analog einer Neubestellung. Die Kosten für die Ersatzlieferung werden vom Käufer an den Verkäufer beglichen. Folglich stellt der Käufer dem Transportunternehmen die Ersatzlieferung in Rechnung.

Liefertermine, Fristen und Übereinkünfte mit solchen sind grundsätzlich unverbindlich. Lieferfristen sind grundsätzlich 2-3 Wochen bei Importware ab Zahlungseingang. Es wird explizit darauf verwiesen, dass der Betreiber über annähernd keinerlei Lagerware verfügt, es sei denn es wird ausdrücklich beim angebotenen Produkt selbst darauf hingewiesen. Eine Vertragslösung seitens des Kunden aufgrund von verspäteter Lieferzeit ist ausgeschlossen, es sei denn diese beträgt länger als 3 Monate. Eine angemessene Verlängerung der Lieferzeit tritt bei höherer Gewalt und ähnlich unvorhersehbaren nicht verschuldeten Ereignissen seitens des Betreibers in Kraft. Ein Schadensersatz aus verspäteter Lieferzeit ist ausgeschlossen. Der Betreiber wird seinerseits von der Lieferfrist frei, falls Unmöglichkeit der Lieferung des Herstellers oder Vorlieferanten aus internen Gründen wie Produktänderung / Produkteinstellung, Konkurs oder dergleichen vorliegt.

4. Rückgaberecht/Widerrufsrecht

Die Vertragserklärung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen werden.Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: P-Speed, Regina Ziesak, Baltrumweg 4 33729 Bielefeld.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muß insoweit ggf. Wertersatz geleistet werden. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Die Rücknahme von Sonderbestellungen, Importware, preisreduzierter B-Ware (als solche angeboten), sowie grundsätzlich alle Karosserie(anbau)teile, Einzel- und/oder Sonderanfertigungen, sowie Waren die sich nicht in einwandfreien Zustand befinden, ist generell ausgeschlossen. Unter Absprache mit dem Betreiber kann jedoch dennoch eine Rücknahme erfolgen. Für bestätigte Rücknahme seitens des Betreibers wird 20% des Einkaufswertes in Rechnung gestellt. Es erfolgt eine Gutschrift über den Warenwert, eine Auszahlung erfolgt nicht. Mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung beginnt die Frist für Rückgabeanfragen von 14 Tagen. Ist die Ware nicht paketversandfähig (sperrige Güter), kann der Kunde auch eine Rückgabe durch Rücknahmeverlangen in Textform (per Brief, Fax oder E-Mail) erklären. Die rechtzeitige Absendung des schriftlich erfassten Rücknahmeverlangens genügen zur Wahrung der Frist. Die Warenrücksendung erfolgt auf Kosten des Käufers. Bei Sendungen, die unfrei geschickt werden, erfolgt keine Annahme.  Rücksendungen oder das Rücknahmeverlanden erfolgen vom Kunden an die unten angegebene Adresse. Ist die Rücknahme wirksam, erfolgt eine Rückgewährung der empfangen Leistungen auf Seiten des Verkäufers in Form einer Gutschrift sowie auf Seiten des Käufers. Die daraus erhaltenen Nutzen (z.B. Gebrauchsvorteile) müssen ebenfalls heraus gegeben werden. Der Verkäufer kann bei einer Werteverschlechterung  wie z.B. bei der Originalverpackung, der Gebrauchsanleitung oder auch bei mitgeliefertem Zubehör etc. einen Wertersatz verlangen. Ein Wertersatz wird ausgeschlossen, wenn die Wertverschlechterung der Ware ausschließlich auf die Prüfung zurück zuführen ist, wie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre. Die Wertersatzpflicht kann vom Kunden vermieden werden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt, sondern alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. 

 

5. Zahlungsbedingungen

Lieferung der Ware erfolgt nur gegen Vorkasse. Bei Auslandsbestellungen werden auch Zahlungen per PayPal (Kreditkarte, Guthaben, E-Check etc.) akzeptiert. Auslandsbestellungen sind grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Alle mit der Zahlung zusammen hängende Gebühren werden dem Kunden belastet. Firmen und auch Stammkunden können nach Absprache auch per Rechnung beliefert werden. Vorkasse kann aber auch hier nach eigenem Ermessen verlangt werden, beginnend bei einem Bestellwert von 400,00 Euro.

Entstehen aufgrund von Rückbuchungen einer Zahlungstransaktion wegen Widerspruchs des Kunden, mangels Deckung oder aufgrund vom Kunden falsch übermittelter Daten Kosten, werden diese dem Kunden mit den tatsächlichen Kosten oder mind. 10,00 Euro in Rechnung gestellt. Wird die Annahme der Ware verweigert, gelten die gleichen Bedingungen. Ware wird in diesem Fall erneut nur auf Vorkasse versendet.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung der erworbenen Ware erfolgt bis zur vollständigen Bezahlung unter Eigentumsvorbehalt. Erst mit der Bezahlung des vollständigen Verkaufspreises erwirbt der Käufer das Eigentum an der Ware.

7. Gewährleistung

Die gesetzlichen Geltungsfristen tragen hier ihre Gültigkeit. Kaufleute haben eine verkürzte Gewährleistung auf ein Jahr. Dazu ist ein Reklamations-Formular auszufüllen, welches nach einer schriftlichen Reklamation mit zugehöriger Reklamations-Nummer von uns an den Kunden versendet wird. Reklamierte Ware versendet der Verkäufer bzw. der jeweilige Transportdienstleister des Verkäufers. Im Leitfaden des Reklamations-Formulars finden sie alle Reklamationsmodalitäten. Der Verkäufer hat in jedem Fall ein Recht auf Nachbesserung. Bei Einsatz der angebotenen Artikel in Veranstaltungen mit Wettbewerbscharakter, Artikel solche des Motorsports oder ohne Zulassung im öffentlichen Starssenverkehr, Einbau von Teilen in anderen als von Hersteller oder uns schriftlich freigegebenen Fahrzeugmodellen sowie bei von fremder Seite bearbeiteten, veränderten oder ohne unserer vorheriger Zustimmung reparierten Teile, oder solche die nur für den Export bestimmt sind, ist die Gewährleistungspflicht ausgeschlossen. Komforteinbußen stellen keinen Sachmangel dar, und werden daher nicht als Reklamation anerkannt. Im Allgemeinen muss mit Komforteinbußen bei der Installation von Tuningartikeln gerechnet werden. Die für eine Gewährleistung anfallenden Transportkosten zum Hersteller und zurück plus eventuell anfallende Kosten für den erneuten Import und/oder Produkteinfuhr sind vom Käufer zu tragen.

8. Haftung

Die Haftungsbeschränkung bezieht sich auf das verkaufte Produkt und seine Eigenschaften. Von der Produktionsbeschreibung abweichende technische Änderungen und Abweichungen behalten wir uns vor. Für Schäden, die durch den Einbau und/oder den Gebrauch oder deren Unterlassung entstanden sind, entsteht bei uns keine Haftung. Des Weiteren ist die Haftung ausgeschlossen für Folgeschäden jeglicher Art, die durch Einbau, Gebrauch sowie deren Unterlassung und durch Lieferverzug oder Nicht-Lieferbarkeit der angebotenen Produkte entstehen.Wir weisen darauf hin, dass bei einer Instandsetzung der Hydrauliksysteme die originalen inneren Aufstellvorrichtungen ab Werk nicht zurück geliefert werden können und dies keinen Haftungsanspruch begründet. Ein vollumfänglicher Wortlaut unseres Haftungsausschlusses wird dem Kunden separat präsentiert. Zur Ansicht bitte hier klicken.

9. Sorgfaltspflicht & Belehrung

Ausdrücklich wird von uns darauf hingewiesen, dass alle angebotenen Artikel Tuningprodukte ohne Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr sind. und auch ohne Gutachten oder Freigaben im Sinne der StvZo geliefert werden, wenn nicht ausdrücklich das Gegenteil erwähnt wurde (Bsp.: Vorlage eines Teilegutachtens oder einer ABE). Alle Änderungen und Umrüstungen an dem Fahrzeug des Kunden bei Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr sollten unter Tragen der Sorgfalt des Kunden nach denen in seinem Land gültigen gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugbrief und –schein) eingetragen sein. Andernfalls sollte in einem entsprechenden Ersatzverfahren die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr freigegeben werden. Falls erforderlich muss der Käufer sein Fahrzeug beim TÜV (Technischer Überwachungsverein) oder einer entsprechenden Institution seines Landes vorführen. Der Käufer trägt die vollen Kosten und die volle Verantwortung für die Eintragung des entsprechend umgebauten Fahrzeugs oder deren Teilen. Die vom Käufer genannten Einschränkungen des Einsatzbereiches werden durch eine so durchgeführte Eintragung nicht berührt.

10. Datenverarbeitung

Daten, die sich aus dem Geschäftsvorfall ergeben, werden ausschließlich zur internen Verarbeitung verwendet und gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe der Kundendaten. Die Auswertung für interne Zwecke behalten wir uns vor.

11. Unternehmensform

P-Speed ist ein Kleinunternehmer im Sinne des UStG. Ein Vorsteuerabzug nach §15 I Nr.3 UStG der Steuer auf den Erwerb kommt nicht in Betracht, da bei Anwendung des § 19 UStG ein Vorsteuerabzug generell ausgeschlossen ist. P.Speed ist verpflichtet, auf der Rechnung keine MwSt. auszuweisen.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand, sonstige Bestimmungen

Bei Nichtigkeit, Anfechtbarkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und auch der Vertrag als solcher nicht berührt werden. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Bielefeld, Deutschland (Germany). Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

P-Speed
Inhaber: Regina Ziesak
Baltrumweg 4
33729 Bielefeld
Deutschland 
 

Drücken Sie hier um die AGB auszudrucken.